Fünf goldene Regeln zur Steigerung der Qualität

Regel 1: Transparenz sorgt für Ordnung

Ein umfassendes Management-System zur Planung, Steuerung und Kontrolle stellt sicher, dass Führungskräfte exakt und jederzeit wissen, wo sie stehen und wo sie sein sollten.

Regel 2: Eindeutige Ziele für jeden Mitarbeiter

Die Mitarbeiter brauchen auch aus Gründen der Motivation eindeutige Leistungs- und Qualitätsziele, die ihnen klar kommuniziert werden.

Regel 3: Vorausdenken statt Hinterherlaufen

Ein Großteil der Management-Energie muss sich darauf konzentrieren, Probleme erst gar nicht entstehen zu lassen.

Regel 4: Das Ganze ist die Summe der Teile

Das Unternehmen als Ganzes kann nur die detaillierte Kontrolle der Einzelteile gemanagt werden.

Regel 5: Bei Betriebsblindheit externe Spezialisten rechtzeitig hinzuziehen

Berater von außen bringen die notwendige objektive und distanzierte Sichtweise ein, um Produktivitätspotenziale zu erschließen.

Previous Next